News


VSCR Springkurs «Reiten mit Köpfchen»

Während die einen Springreiter am Osterwochenende in ihre Freiluftsaison gestartet sind, haben andere am Ostermontag auf der Reitanlage Eiholz in Rohr beim VSCR Springkurs «Reiten mit Köpfchen», noch an ihrer Form (besonders an der mentalen) gearbeitet.

 

Unter der bewährten Leitung von Thomas Bellmont (Reiten) und Christian Härdi (Mentales) wurde nach einer kurzen Theorie der Parcours mental «zu Fuss» erfolg-reich absolviert. Und dann auch gleich nochmals, etwas höher. Anschliessend wurden die Pferde aufgewärmt und eingesprungen. Dann absolvierten die Teilnehmerinnen einen ersten Parcours auf ihrer Höhe. Auch wenn der flüssige Parcours auf dem gross-zügigen Sandviereck sehr einladend gestellt war, so bot er doch einige Klippen. Insbesondere mentale. Vor jedem Ritt hatten die Teilnehmerinnen Gelegenheit, diese mentalen Klippen oder ihre persönlichen Herausforderungen kurz mit dem Mental-trainer zu besprechen. Da im Parcours auch Alternativen gestellt waren, galt es, einen «klaren Plan» zu haben. Anschliessend an den Parcours wurde dann das Reiterliche reflektiert und es bot sich die Möglichkeit, mit dem Mentaltrainer den Ritt und das Befinden zu besprechen. Aufgrund der Gruppengrösse und des Zeitplanes stand genügend Zeit zur Verfügung die Sachen individuell anzuschauen.

 

Bereits im zweiten, erschwerten Parcours zeigten sich die mentalen Fortschritte deutlich. Teilweise strahlten die überraschten Gesichter, weil es so locker und leicht gegangen ist, mit der Sonne um die Wette. Einzelne kamen auch an mentale Grenzen, was nur verdeutlicht, wie nahe Erfolg und Niederlage zusammen liegen. So wie die reiterlichen Aspekte regelmässig und intensiv geübt werden, so sollte auch der mentale Bereich regelmässig reflektiert werden, wenn man immer wieder seine Bestleistung erbringen will. Für die Teilnehmerinnen gilt nun, die vielen Anregungen und Hinweise in den folgenden Trainings zu verinnerlichen. Damit es Tatsache wird, «mental trainiert zur Bestleistung!»



VSCR-Urabstimmung 2018

Wir danken allen Mitgliedern, welche ihre Abstimmungskarte zurückgesandt haben. 

Gerne informieren wir Sie hiermit über das Ergebnis:

 

Grossmehrheitlich angenommen wurden die Traktanden Jahresberichte, Abnahme der Jahresrechnung, Entlastung des Vorstandes sowie Prüfung und Genehmigung des Budgets 2019. Der Bericht der Revisoren wurde zur Kenntnis genommen.  

 

Wir freuen uns auf das bereits begonnene neue VSCR-Jahr mit seinen verschie-denen Cups und anderen Aufgaben und informieren Sie wie bisher über unsere Homepage und über unser offizielles Publikationsorgan, die PferdeWoche.

 

Namens des Zentralvorstandes und der Vorstände aller Sektionen

 

Sonja Grob, Zentralpräsidentin

 


Kursangebot


Dressur

Die Dressursaison 2019 startet…

Liebe Dressurreiterinnen und Dressurreiter

 

Sicher haben sie schon sehnsüchtig darauf gewartet, dass es mit der neuen Saison losgeht. Die eher lauen Winterwochen konnten genutzt werden, um den Feinschliff anzubringen, damit die Richter nicht darum herumkommen, die bestmöglichen Punktzahlen zu vergeben. Ich wünsche ihnen viel Spass und gutes Gelingen bei den bevorstehenden Wettkämpfen. Einzelne haben sich auch in den vom VSCR unterstützten Mentaltrainings zusätzliche Inputs geholt und ich bin gespannt, welche Ergebnisse sich zeigen.

 

Der VSCR bietet auch 2019 wieder die bekannten und beliebten Cupprüfungen an. In den 6 Kategorien (R-Cup, L-Cup, M-Amateur-Cup, M-Cup, S-Amateur-Cup, S-Cup) können an den verschiedensten Veranstaltungen Punkte für die Jahreswertung gesammelt werden. Die jeweiligen Turnierausschreibungen geben Auskunft darüber, wer, wo, und welche Wertungen angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass Sie sich pro Kalenderjahr für jede Kategorie separat anmelden müssen. Die Formulare dazu finden sie auf der neugestalteten und in frischem Outfit daherkommenden Webseite www.vscr.ch. Sie finden dort auch die Listen mit den angemeldeten Teilnehmern. Die Anmeldung hat vor dem ersten Turnierstart zu erfolgen, ansonsten keine Punkte vergeben werden können. Es haben sich bereits mehr als 130 TeilnehmerInnen angemeldet.

 

Ebenfalls wird die Spezialwertung NonProMasters50+ (NPM50+) auch 2019 von verschiedenen Turnierveranstaltern angeboten. Auch hier gilt es, die Turnierausschreibungen zu beachten. Zudem führt der VSCR eine Liste der Turnierveranstaltungen mit Prüfungen, welche zur Jahreswertung zählen, wie auch mit Vermerken, wo die Spezialwertung NPM50+ angeboten werden. Für die Wertung NPM50+ ist es ebenfalls notwendig, dass eine Anmeldung erfolgt. Die Spezialwertung gilt für Reiterinnen und Reiter, welche im Kalenderjahr das 50. Altersjahr erreichen und im Amateurstatus sind. Ziel dieser Wertung ist es, ältere TeilnehmerInnen im Sport zu behalten, ihnen den Spass und die Freude am Dressursport zu erhalten. Hier sind bereits über 12 Anmeldungen beim VSCR eingegangen.

 

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Saison 2019. 

 

Christian Härdi

Präsident Sektion Dressur VSCR


Dressur

Preisverteilung Dressur-Cups 2018

Ende Januar traf sich die VSCR-Dressurfamilie zu ihrem «Happy Saturday» in der Eventhalle ELFA in Aarau. Im lockeren und gemütlichen Rahmen wurden die Siegerinnen und Klassierten der sechs Cups 2018 gefeiert.

Download
Bericht mit Fotos
preisverteilung_dressur_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 502.3 KB

Allgemein

VSCR Jahrbuch 2018

Das Jahrbuch 2018 liegt für Euch zum lesen bereit. All unsere Sektionspräsidenten sowie die Zentralpräsidentin haben darin unter anderem ihre Jahresberichte veröffentlicht. 

 

>>zum Jahresbericht 2018


Allgemein

Neue Website

Der VSCR geht mit der Zeit und präsentiert eine neue Website. Nach dem die alte Website nicht mit Smartphones oder Tablets kompatibel war, kommt die neue Seite modern und aufgeräumt daher. Neu können auch sämtliche Cup-Anmeldungen über einfache Formulare online erledigt werden. Wir wünschen allen viel Spass beim Nutzen der neuen Seite.